PROretoure.de | Vorprüfung
17078
page,page-id-17078,page-parent,page-child,parent-pageid-17074,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Vorprüfung

Bereits im Rahmen einer Vorprüfung stellen die Sachverständigen und Kontenprüfer fest, ob und in welcher Höhe sich ein Geldanspruch zu Ihren Gunsten aus einer detaillierten Kontenprüfung ergeben wird.

Bei der Vorprüfung wird zunächst die Zinsmarge ermittelt. Hierbei wird die Differenz zwischen dem ersten bekannten Zins (ersichtlich auf dem ersten Kontoauszug) und dem Basiszinssatz des selben Tages ermittelt.

Benötigt für die Vorprüfung werden:
  • Der Zinssatz für den Kontokorrentkredit aus den Kontoauszügen, welcher meistens pro Quartal mitgeteilt wird.
  • Der Kontostand zum jeweiligen Stichtag.

Aus diesen Daten wird der gegebenenfalls überzahlte Zins ausgerechnet und es kann eine Zinskurve erstellt werden. In dieser Zinskurve sind verschiedene relevante Zinsverläufe im Rahmen des gewählten Überprüfungszeitraums abgebildet.

Ein Beispiel für eine Zinskurve finden Sie unter Prüfung eines Kontokorrentkontos.
Haben Sie Ihr Kontokorrentkonto also in den letzten Jahren über einen längeren Zeitraum des Öfteren überzogen, dann kann es für Sie sinnvoll sein dieses einmal überprüfen zu lassen.

Ein Beispiel für eine Zinskurve finden Sie weiter unten.
Haben Sie Ihr Kontokorrentkonto also in den letzten Jahren über einen längeren Zeitraum des Öfteren überzogen, dann kann es für Sie sinnvoll sein dieses einmal überprüfen zu lassen.

So ist schnell festzustellen, ob sich im Laufe der Zeit Ansprüche zu Ihren Gunsten angesammelt haben. In vielen Fällen kommt es zu hohen bis sehr hohen Rückforderungen.

Jedes Mitglied (siehe Mitgliedschaft) hat die Möglichkeit eine solche Vorprüfung für sein Kontokorrentkonto durchführen zu lassen. Die Kosten der Vorprüfung in Höhe von 98€ werden mit dem ersten Mitgliedsbeitrag verrechnet.